edit · history · print

Loggen

Zum Loggen ist eine Verbindung zum Internet notwendig.
Es wird der Browser verwendet, den du in Liste / Anwendung / Einstellungen / Allgemein / Browser eingetragen hast.

In der Listenansicht kannst du die rechte Maustaste (in einer (grünen) Zeile) verwenden. Über Liste / Anwendung / gewählter Cache erhältst du das selbe Menü. Grüne Zeilen zeigen deine Funde an.
Dort wählst du "Im Browser Online loggen". Dein Browser öffnet die Logseite des Caches.

1. CacheWolf beachtet die Herkunft des Caches: geocaching.com oder opencaching.*
2. Auch ein Premium-Mitglied-Cache kann auf diesem Weg gelogged werden.

Es wird nur die Logseite aufgerufen. Die Eingaben musst du selber durchführen. Allerdings befindet sich der Text deiner Notizen in der Zwischenablage. Durch Strg V kannst du ihn im Logtextfeld übernehmen.

Hinweis 1:
Geocaching.com generiert bei jedem Log eine eindeutige Nummer in aufsteigender Reihenfolge, die sogenannte LogID. Um diese Nummer auch in den CacheWolf Daten zu speichern (einige Statistikprogramme benötigen diese), mußt du diese von GC holen. Das machst du am Besten durch Markieren (Haken setzen) und die Auswahl Liste / Anwendung / Gewählter Cache / "Markierte aktualisieren" (bzw über den Aufruf des Kontextmenüs mit der rechten Maustaste). Als Nebeneffekt wird dein eigener Log auch in die CacheWolf Daten übernommen, was Vorraussetzung für den folgenden Hinweis ist.
Hinweis 2:
Es gibt Dosen, die sowohl bei geocaching.com als auch bei opencaching.* gelistet sind. Nach dem Import von geocaching.com (gpx/Webseiten) lassen sich die für die angezeigten Cache über Liste / Anwendung / Import / Link zu OC-Cache die Codes aus opencaching.* ermitteln. Dieser wird in der Spalte OC-Idx angezeigt. Die Anzeige dieser Spalte kann über Liste / Anwendung / Einstellungen / Liste als "OC Index" als Spalte zur Listenansicht hinzugefügt werden.
Dem OC - Code ist dann eventuell ein - vorangestellt, was bedeutet: Der Cache ist noch nicht bei OC gelogged.
Und nun kommts:
Wenn du in dieser Spalte "Im Browser Online loggen" anklickst, dann wird automatisch der GC-Log in OC übernommen und das - verschwindet. Eventuell erscheint dann ein ! davor : Die automatische Übernahme ist fehlgeschlagen.

Fieldnotes

Einlesen

Viele GPS - Geräte erzeugen eine Fieldnotes - Datei. Die Dateinamen hängen vom Gerät ab z.B. fieldnotes.txt, geocache-visits.txt oder noch anders.
Solch eine Datei kann nach CacheWolf importiert werden (... / Import / "aus Datei"). In der Dateiauswahl stehen vermutlich einige Dateien. CacheWolf behandelt die Dateien automatisiert entsprechend ihrer Erweiterung ( *.gpx,*.zip,*.loc,*.txt,*.log,*.csv ). .txt werden als Fieldnotes behandelt. Dann hat man erst einmal alle eigenen Logs, also meist Funde, zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Erzeugen

Wenn du mit CacheWolf als GPS - Gerät ( oder auch nur zur Verwaltung ) unterwegs bist, und deine Erfolge gelogged hast, dann kannst du abschliessend auch eine Fieldnotes - Datei erzeugen. Dazu wählst du aus der langen Liste der Exportmöglichkeiten (... / Export / ...) "über Template" aus. Und noch einmal hast du die Qual der Wahl. Alle Template - Dateien werden gelistet. Die auszuwählende Datei heißt MyFieldNotes.tpl . Anhand der Informationen in dieser Datei wird nun nach Auswahl oder Eingabe eines Dateinamens (Select target file) die Fieldnotesdatei erstellt. Diese lädst du über die Seite http://www.geocaching.com/my/uploadfieldnotes.aspx hinauf zu GC.

Tipp: Template - Dateien kannst du an deine Wünsche innerhalb eines vorgegebenen Rahmens anpassen. Eine detaillierte Beschreibung findest du unter Templates.

edit · history · print
Page last modified on January 16, 2013, at 09:19 PM