edit · history · print

Der erste Start

Was du vorher wissen solltest:

CacheWolf speichert die Cache unterhalb eines Datenverzeichnisses.
Um die Cache zu gruppieren werden sie in Unterverzeichnissen, den sogenannten Profilen, abgelegt.
Beispielkriterien für diese Profile sind: Die Homezone, Die Funde, Die Urlaubsregion, ... oder T5er, gelöste Mysteries,... .
Jedes Profil hat ein geografisches Zentrum, das temporär oder permanent geändert werden kann.
Normalerweise befinden sich unterhalb des Datenverzeichnisses nur die Profilverzeichnisse. Zusätzlich ist dort das oberste Kartenverzeichnis maps.

Was auch interessant ist:

Alles, was du im Programm unter Einstellungen eingeben kannst, wird in einer Datei pref.xml gespeichert.
Für unterschiedliche Konfigurationen kannst du das Programm mit den Parametern -c <name.xml> aufrufen.
In jedem Profil gibt es eine index.xml . In dieser werden ausser Infos zu den einzelnen Cachen profilbezogene Daten, wie z.B. das Zentrum, gepeichert.

Einstellungen für den ersten Start

Die Einstellungen findest du unter "Liste/Anwendung/Einstellungen" bzw. im NB "CacheWolf/Einstellungen" .

Dein Benutzername bei geocaching.com oder/und bei opencaching.de ist in das Feld Dein Alias einzutragen.
Der Name wird zum Login auf geocaching.com und opencaching.** verwendet.
Außerdem dient er zur Identifikation der eigenen Logs.

Da nach der Veröffentlichung des CW-Release 1.2 geocaching.com das Login auf https umgestellt hat, muß man statt des Alias die UserID, ein Cookie, verwenden.
Das aktuelle CW-NightlyBuild 1.3 verwendet wieder das Login, falls die UserID der Einstellungen ungültig ist, und speichert dort bei jedem Login eine Gültige ab.
Wie du an die Cookies dran kommst liest du unter UserID .
Wichtig: CW erwartet die GC Webseiten auf Englisch.
Das NB 1.3 stellt die Sprache automatisch um und (bei Gelegenheit) wieder auf die Originalsprache zurück.
Das Release 1.2 kann das nicht (https). Daher ist die Sprache bei GC im Account auf Englisch einzustellen.
GC Account Sprache einstellen

Und so sieht es dann im NB aus:

Jetzt kannst daran gehen dein gewähltes Profil mit Cachen zu füllen Cache importieren

edit · history · print
Page last modified on January 01, 2014, at 11:36 AM